Wachter Szapary 2017, DAC Eisenberg Reserve

aus ,

Wachter Ried Szapary 2017, DAC Eisenberg ReserveWachter Szapary 2017 ist ein eleganter, frischer, ausgewogener Blaufränkisch. Vom anderen Ried Szapary von Wachter unterscheidet er sich durch seine Eleganz und Länge. Ich empfehle, ihn noch drei, vier Jahre ruhen zu lassen.

Auge: Klar, helles Purpurrot, durchscheinend.

Nase: Sauber, ausgeprägte Intensität, staubig, Würze, Kräuter, verhaltene rote und schwarze Beerigkeit, hinter dem Ausbau verdeckt, Ansatz zu Salbei und Maggikraut. 

Gaumen: Trocken, hohe Säure, mittlere Tannine, frisch, ausgewogen, noch kompakte Fruchtigkeit im Gaumen, wieder Kräuter, Salbei, Toast, höchstens etwas Waldbeeren und Pflaumen, rotbeerig in der Tendenz, voller Körper, ausgeprägte Geschmacksintensität, sehr langer Abgang mit viel Säure, Pfefferschärfe, Tanninen und Pflaumen; elegant, komplex, ausgewogen.

Bemerkungen: Zu jung; warten.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
Volumenprozent:
13,5
Punkte:
Preis:
33 € | Preiskategorie:
Lieferant:
Weine Thom Wachter, Burg (A)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .