Martin Wassmer, Baden – trinkige Weissburgunder und grosse Pinot noir

, aus ,

Die Weissen des Weingutes Martin Wassmer aus Bad Krozingen-Schlatt zeichnen sich durch ihre harmonische und ausbalancierte Struktur aus. Die Pinot noir Grand Cru sind in ihrer Jugend sehr holzbetont. Sie gewinnen mit Lagerung erheblich hinzu.

Weissburgunder trocken 2014 Verführerische Nase; ausbalanciert, rund, harmonisch, kurzer Abgang. – 82 Punkte (13.30 Franken)
Weissburgunder Spätlese SW trocken 2012 Verführerische Nase; sanfte Struktur, rund und harmonisch, mittlerer Abgang. 20 Prozent in neuen Barrique. – 85 Punkte (20.50 Franken)

 Spätburgunder Schlatter Maltesergarten 2010 Rote Beeren, Holznoten in der Nase; rund, ausbalanciert, wieder rote Beeren, mittlerer Abgang. Warten. – 86 Punkte (18.50 Franken)
Spätburgunder Schlatter SW 2011 Holznoten, in der Nase noch sehr verhalten; leicht austrocknend, leichte Tannine, mittlerer bis langer Abgang. 100 Prozent neue Barrique; liegen lassen. – 88 Punkte (32.10 Franken)
Pinot noir GC Maltesergarten 2012 Holz, verhaltene Nase; angenehme Süsse mittlere Tannine, langer Abgang. 15 Monate in 100 Prozent neuen Barrique; liegen lassen. – 90 Punkte (64 Franken)
Pinot noir GC Castellberg 2011 Verschlossene Nase; Holz, Erdbeernoten, kräftiger Körper, trotzdem mehr Finesse denn Kraft, mittlere Tannine, langer Abgang. 15 Monate in 100 Prozent neuen Barrique; liegen lassen. – 89 Punkte (76.40 Franken)

 

Weingut:
Jahrgang:
, , ,
Traubensorten:
, , ,
Punkte:
, , , , ,
Lieferant:
Boucherville, Zürich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .