Altenburger Jungenberg 2017, Leithaberg DAC

aus ,

Altenburger Jungenberg 2017, Leithaberg DACAltenburger Jungenberg 2017 ist geprägt von Fruchtaromen und nur dezenten Ausbaunoten. Er passt zu Geflügel- und Gemüsegerichten.

Auge: Klar, mittleres Zitronengelb.

Nase: Sauber, ausgeprägte Intensität, auf Frucht ausgebaut, Birne, dezente Noten von Toast und Rauch, jugendliche Aromatik.

Gaumen: Trocken, hohe Säure, mittlere Körper, Birne, Toast, Vanille, Rauch, Zitrone, wieder alles dezent, frisch und elegant gemacht auf Trinkigkeit, mittlere bis ausgeprägte Geschmacksintensität, langer Abgang mit Zitrone und Säure, dezente Ausbaunoten auch im Gaumen; elegant.

Bemerkungen: Jetzt trinken, hat aber noch Reifungspotenzial.

Speisen: Altenburger Jungenberg 2017 passt zu Geflügel, Fisch, Pastagerichten, Paella und Gemüseragout.

Der Chardonnay für den Altenburger Jungenberg 2017 werden von Hand gelesen. Nach der Entrappung liegt der Most 24 Stunden auf der Maische und wird dann gerpesst. Die Gärung erfolgt mit Weinberg-eigenen Hefen (spontan) in Eichenfässern von 1100 Litern. Der Jungwein reift anschliessend in Eichenfässern von 1100 Litern.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
Volumenprozent:
13,5
Punkte:
Preis:
27 € | Preiskategorie:
Lieferant:
Weingut Markus Altenburger, Jois (A)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .