Recchia Le Vigne Bianche Passito 2015, IGT Veronese

aus ,

Recchia Le Vigne Bianche Passito 2015, IGT VeroneseDer Recchia Le Vigne Bianche Passito 2015 passt zu Dessert oder zu Käse als Vor- oder Nachspeise.

Auge: Klar, blasses Goldgelb.

Nase: Sauber, mittlere bis ausgeprägte Intensität, jugendliche Aromatik, Birnen, Aprikose, alles sehr reif, Honigmelone, Pfirsich, Blüte, reife gelbe Pflaumen; Toast, Gebäck.

Gaumen: Süss, niedrige Säure, mittlere Geschmacksintensität, voller Körper, Pfirsich, Honigmelone, reife Birnen, etwas Apfelkompott, Quittengelee, Fruchtkuchen, langer  Abgang; der fehlende Säure wegen fehlt die Frische.

Bemerkungen: Jung. Der Recchia Le Vigne Bianche Passito 2015 kann bis 2020 zulegen.

Speisen: Der Recchia Le Vigne Bianche Passito past zu Panettone, Pandoro die Verona, Dessert mit Creme, Schokolade und Käse als Vor- oder Nachspeise.

Garganega (30 Prozent), Trebbiano toscano (25), Tokai friulano (15), Cortese (15) und  Malvasia bianca (15) werden Ende September von Hand gelesen, um die Qualität des Traubengutes zu garantieren. Sie werden in Plastikboxen bis Februar des folgenden Jahres getrocknet (Passito-Verfahren). Im Verlaufe des Prozesses verlieren sie bis 45 Prozent ihres Gewichtes. Gleichzeitig erhöht sich durch die Verdunstung der Zuckergehalt und die Aromen erfahren eine Veränderung. Der Recchia Le Vigne Bianche Passito hat einen Zuckergehalt von 150 Gramm pro Liter.

Im März des darauffolgenden Jahres beginnt die Arbeit im Weinkeller mit Entrappen und vorsichtigem Pressen des Traubengutes. Nach der Trennung von Maische und Most werden durch Absetzen die feinen Trubstoffe entfernt. Die Gärung dauert 10 bis 20 Tage in temperaturkontrollierten Stahltanks bei 5 bis 15 Grad.

Die anschliessende Reifung in französischen Eichenfässern dauert 24 Monate. Nach der Abfüllung ruht der Recchia Le Vigne Bianche Passito 2015 in der Flasche drei Monate in den Kellern des Gutes.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
, , , ,
Volumenprozent:
12
Preis:
ab 23 € (0,5 l) | Preiskategorie:
Lieferant:
Azienda Agricola F.lli Recchia, Jago di Negrar (I)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.