Prunotto Barolo Bussia 2011, DOCG Barolo

aus ,

Prunotto Barolo Bussia 2011, DOCG BaroloDer Prunotto Barolo Bussia 2011 ist ein gelungener Piemonteser mit zurückhaltendem Holzeinsatz nach traditioneller Produktion.

Auge: Klar, blasses rubinrot.

Nase: Sauber, mittlere bis ausgeprägte Intensität, Himbeeren, Erdbeeren, leichte Konfitürenoten, Zwetschgen, jugendliche Aromatik.

Gaumen: Trocken, mittlere Säure, mittlerer Körper, leichte Tannine, ausgewogen und rund, ausgeprägte Aromatik, rote Früchte, Ruhmtopfnoten, dann Zwetschgen, Kernobst (!), langer Abgang mit leicht spritziger Säure, schöne stützende Säure; komplex, harmonisch, finessenreich.

Bemerkungen: Warten.

Speisen: Der Prunotto Barolo Bussia 2011 passt zu Wild.

Bussia ist ein Weinberg in den Gemeinden Barolo und Monforte d’Alba (98 Prozent der Fläche) von rund 300 Hektaren. Zwei Drittel sind mit Rebstöcken bepflanzt. Nachdem die Nebbiolotrauben von Hand gelesen worden waren, wurden sie entrappt und anschliessend gepresst. Der Most gärte rund zehn Tage auf der Maische bei Temperaturen um 30 Grad. Die malolaktische Gärung war vor Ende des Winters 2011/12 abgeschlossen. Der Jungwein reift 24 Monate in 5000-Liter-Fässern aus französischer und slawonischer Eiche. Nach der Abfüllung ruht er zwölf Monate in den Kellern des Weingutes, bevor er auf dem Markt kommt.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
Volumenprozent:
13,5
Punkte:
Preis:
63.50 Franken | Preiskategorie:
Lieferant:
Bindella, Zürich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .