Prunotto Barolo 2013, DOCG Barolo

aus ,

Prunotto Barolo 2013, DOCG BaroloMit dem Prunotto Barolo 2013 ist dem Gut ein wunderbarer Basiswein gelungen.

Auge: Klar, blasses Rubinrot, durchscheinend.

Nase: Sauber, mittlere Intensität, Himbeerbrause, Erdbeeren, kräuterwürzige Noten, Salbei, Rosmarin, jugendliche Aromatik.

Gaumen: Trocken, mittlere Säure, mittlerer Körper, leichte Tannine, rotbeerig, wieder Himbeerbrause, kompakt, langer Abgang mit schwarzem Pfeffer und Tanninen; subtil, komplex, harmonisch.

Bemerkungen: Warten; dekantieren.

Speisen: Der Prunotto Barolo 2013 passt zu Brasato, Kanninchen, Wild oder Käse.

Der Nebbiolo für den Prunotto Barolo 2013 kommen aus Weinbergen der Gemeinden Monforte, Castiglione Falletto und Serralunga. Die Trauben werden vor der Verarbeitung entrappt. Der Most gärte während zehn Tagen auf der Maische bei Temperaturen um die 30 Grad. Die malolaktische Gärung erfolgte noch vor Ende des Winters 2013/2014. Der Jungwein reift anschliessend mindestens 18 Monate in Fässern mit einem Fassungsvermögen zwischen 5000 und 7500 Litern aus französischer und slawonischer Eiche. Eine kleine Charge wurde in zweijährigen Barrique ausgebaut. Bevor der Barolo auf den Markt kommt, bleibt er  ein weiteres Jahr in der Flasche in den Gutskellern.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
Volumenprozent:
13,5
Punkte:
Preis:
36.50 Franken | Preiskategorie:
Lieferant:
Bindella, Zürich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .