Le R de Rasteau 2014, AC Rasteau

aus ,

Le R de Rasteau 2014, AC RasteauLe R de Rasteau 2014 lebt von seiner frischen, jugendlichen Fruchtigkeit; unbedingt austrinken. Ich empfehle, den Wein leicht gekühlt zu trinken.

Auge: Klar, mittleres Purpurrot mit rubinroten Reflexen am Rand, leicht durchscheinend.

Nase: Sauber, verhaltene Intensität, reife Aromatik, Schwarztee, dominante Zwetschgenmarmelade, Erdbeermarmelade etwas Garrigue-Kräuter, einfach.

Gaumen: Sauber, hohe Säure, verhaltener bis mittlerer Körper, hoher Alkohol, wieder Zwetschgen- und Erdbeermarmelade, reife Erdbeeren, Brombeeren, kräftig pfeffrig, mittlere Tannine, wieder Schwarztee, etwas Thymian und Rosmarin, Rumtopf, einfach: kurzer bis mittlerer Abgang,

Bemerkungen: Austrinken; der R de Rasteau ist auf höchstens fünf Jahre ausgelegt und legt während dieser Zeit nicht zu. Er ist am Ende seiner Genussreife angekommen.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
, ,
Volumenprozent:
14
Punkte:
Preis:
um 8 € | Preiskategorie:
Lieferant:
Cave de Rasteau, Rasteau (F)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.