Fratelli Giacosa Barolo Bussia 2010, DOCG Barolo

aus ,

giacosa_barolo-bussia_2010Der Fratelli Giacosa Barolo Bussia 2010 ist noch ein rauer, urwüchsiger Geselle. Wer wartet, wird belohnt.

Auge: Helles Granatrot, sauber, fast durchscheinend.

Nase: Rauhe Fruchtigkeit nach schwarzen Beeren; Rauchnoten, leichte Pfeffernoten.

Gaumen: Beginnt mit versteckter Säure, wieder rau und urwüchsig, sehr verschlossen; starke, dominierende Tannine mit seidener Struktur, mittlerer bis langer Abgang.

Bemerkungen: Lagern.

Die Trauben wachsen in einem Unterbereich von Bussia beim Dorf Monforte d’Alba, dessen Boden ton- und kalkhaltig ist. Nach langer Mazeration reift der Wein in alten Eichenfässern von 3000 beziehungsweise 6000 Litern Fassungsvermögen.

Schon zugänglicher: Barolo Bussia 2008 von Giacosa.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
Volumenprozent:
13,5
Punkte:
Preis:
30 Franken | Preiskategorie:
Lieferant:
Caratello Weine, St. Gallen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.