Domaine Chappaz La Petite Grange 2016, AOC Valais

aus ,

Chappaz La Petite Grange 2016, AOC ValaisDer Domaine Chappaz La Petite Grange 2016 muss jung getrunken werden.

Auge: Klar, mittleres Purpurrot, leicht durchscheinend.

Nase: Sauber, mittlere Intensität, jugendliche Aromatik, schwarze Beeren, Brot, Waldbeeren; leicht nervig, Schärfe.

Gaumen: Trocken, mittlere Säure, mittlerer Körper, niedrige Tannine, mittlere Aromtik, rund und ausgewogen, finessenreich, schöne Dichte, kompakte Fruchtigkeit, mittlerer Abgang mit erfrischender Säure; etwas langweilig.

Bemerkungen: Jung trinken.

Die Rebstöcke sind zwischen 10 und 40 Jahren alt. Sie wachsen auf dem rechten Rhôneufer bei Fully VS und bei Charrat auf dem linken Ufer. Diolinoir, Gamaret, Galotta Gamay, Cabernet franc, Merlot und Pinot noir werden für den Domaine Chappaz La Petite Grange wurden von Hand gelesen. Die Trauben werden vollständig entrappt und während 14 Tagen mit Hefen auf den Trauben vergoren. Der Jungwein reift anschliessend sechs Monate. Vor der Abfüllung wird der Wein leicht gefiltert.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
, , ,
Volumenprozent:
13,5
Punkte:
Preis:
29 Franken | Preiskategorie:
Lieferant:
Wein Feer, Münchenstein BL

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.