Château Le Boscq Cru Bourgois 2009, AOC St-Estèphe

aus ,

Château Le Boscq Cru Bourgois 2009, AOC St-EstèpheDer Château Le Boscq Cru Bourgois 2009 hat noch spürbare Holznoten. Es lohnt, ihn weitere drei bis fünf Jahre liegen zu lassen.

Auge: Klar, tiefes Purpurrot mit leichtem Granatrot am Rrand, dicht.

Nase: Sauber, ausgeprägte Intensität, Cassis, schwarze Kirschen, etwas Tabak, Walnuss, Lakritze.

Gaumen: Trocken, mittlere Säure, voller Körper, kräftiges, gut eingebundenes Tannin, wieder schwarze Früchte, Tabak, Walnussnoten, langer Abgang mit leicht spritziger Säure.

Bemerkungen: Warten, dekantieren. Der 2009er ist eine Assemblage aus 60 Prozent Cabernet sauvignon, 35 Prozent Merlot und 5 Prozent Petit Verdot. Der Wein wird in 17 temperaturregulierten Stahltanks verschiedener Grösse (64’ooo bis 134’000 Liter) vergoren. Danach reift er zwölf Monate in Eichenfässern, 15 Prozent davon sind neu.

Speisen: Château Le Boscq wird am besten getrunken zu Ente nach Pekinger Art, Entenconfit vom Grill mit überbackenen Kartoffeln, Lammkeule, Hasenrücken, Hirschfilet in der Pilzhülle gebraten, gebratenes Rehmedaillon; zu Brie de Meaux fermier oder Epoisses (Bonnefoit Frankreich, Seite 140).

Das Gut Château Le Boscq ist seit 1995 im Besitz des im Bordelais ansässigen Dourthe. Dazu gehören unter anderem Château Reysson (AOC Haut-Médoc Cru Bourgois), Château Belgrace (AOC Haut-Médoc), Château La Garde (AOC Pessac-Léognan), Château Rahoul (AOC Graves) und Château Grand Barrail Lamarzelle Figeac (AOC St-Emilion Grand Cru). Dourthe bezeichnet sich selbst als «eines der grössten Weinbetriebe in Bordeaux». Der Premiumwein ist der Essence de Dourthe, dessen Trauben eine Selektion aus den besten Weinbergen der Gruppe sind (ähnlich der Machart des Penfold Grange). In der Schweiz ist aktuell der Essence de Dourthe 2009 für ab 123 Franken im Verkauf.

Weingut:
Jahrgang:
Appellation:
Traubensorten:
, ,
Volumenprozent:
14
Punkte:
Preis:
26.90 Franken | Preiskategorie:
Lieferant:
Coop, Basel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.