Die vier Stufen des Chablis

Chablis ist ein Synonym für Weissweine aus der Chardonnay-Traube, die sich durch Mineralität (goût de pierre à fusil = Geschmack von Feuerstein), Finesse und Frische auszeichnen. Dazu kommt eine lebendige, manchmal auch knackige Säure. Die Chablis-Weine gehören zu den Burgunder. Von Beaune aus erreicht man die Gemeinde in etwa einer Stunde mit dem Auto.

Den Grand Cru und einigen Premier Cru ist ein ganz bestimmter Geschmack zu eigen, an denen ich sie wiedererkenne. Er besteht aus dem Geschmackskomponenten Mandeln, Butter, Honig, und Caramel. Bei hochklassigen älteren Chablis treten reife Rosinen und oxidative Noten hinzu.

Chablis est diviso in partes quattuor

Center map
Traffic
Bicycling
Transit
Die Weine aus Chablis werden in vier Appellationen eingeteilt (Appellation d’origine contrôlée, AOC): Petit-Chablis, Chablis, Chablis Premier Cru und Chablis Grand Cru. Alle Gewächse durchlaufen neben der alkoholischen auch die malolaktische Gärung, die Umwandlung von Apfelsäure in Milchsäure (siehe Pure Chablis, Weinbereitung). Die Weine dürfen in Fässern ausgebaut werden. Das gilt vor allem für die Premier Cru und Grand Cru.

 

Petit Chablis

Die einfachste Stufe bildet der Petit-Chablis. Er darf in allen Gebieten des Chablis produziert werden. Ihm sind Zitrusaromen, eine spritzige Säure und Leichtigkeit eigen. Petit Chablis eignet sich hervorragend als Apéro-Wein.

Domaine Dauvissat 2014, AOC Petit Chablis

Domaine Olivier Alexandre 2014, AOC Petit Chablis

L & C Poitout Sycomore 2014, AOC Petit Chablis

Domaine Hamelin 2014, AOC Petit Chablis

Chablis

AOC Chablis darf in 19 Gemeinden um Chablis produziert werden. Es sind dies Béru, Chablis, La Chapelle-Vaupelteigne, Chemilly-sur-Serein, Chichée, Collan, Courgis, Fleys, Fontenay-près-Chablis, Fyé, Lignorelles, Ligny-le-Châtel, Maligny, Milly, Poilly-sur-Serein, Poinchy, Préhy, Villy und Viviers. Die Weine zeichnen sich ebenfalls durch Finesse und Frische, aber auch durch Mineralität, Fruchtigkeit (Lindenblüten, Minzen, Zitrone) und Unterholz- und Pilznoten aus. Sie können 3 bis 8 Jahre, von grossen Gütern auch länger, aufbewahrt werden. Chablis wird beispielsweise zu Meeresfrüchten, Schnecken, weissem Fleisch oder auch Spargeln gereicht.

Domaine Beaufumé 2014, AOC Chablis

Domaine Brocard Sainte Claire 2014, AOC Chablis

Domaine Le Verger Vieilles Vignes 2014, AOC Chablis

Domaine Laroche 2014, AOC Chablis

Premier Cru

In den elf Gemeinden Beines, Chablis, La Chapelle-Vaupelteigne, Chichée, Courgis, Fleys, Fontenay-Près-Chablis, Fyé, Maligny, Milly und Poinchy wird AOC Chabis Premier Cru abgefüllt. 40 Lagen (sogenannte Climats) dürfen auf dem Flaschenetikett mit dem Namen Chablis Premier Cru genannt werden. Bekannt sind etwas Montée de Tonnerre, Fourchaume, Vaillons (Les Lys, Les Epinottes), Les Beauregard, Montmains, Vaucoupin, Vaugirot. Die Gewächse besitzen neben Frische und Finesse und  trotz ihrer Säure einen harmonischen Körper mit Mineralität. Sie lassen sich 10 bis 15 Jahre lagern. Die Premier Crus werden unter anderem zu Meeresfrüchten, Bresse-Hühnern oder Kapaun getrunken.

Domaine Bouchard Montmains Vieilles Vignes 2013, AOC Chablis Premier Cru

William Fèvre Fourchaume 2014, AOC Chablis Premier Cru

Domaine Oudin Vaucoupin 2014, AOC Chablis Premier Cru

Domaine J. Moreau Vaillons 2013, AOC Chablis Premier Cru

Grand Cru

Die höchste und renommierteste Qualitätsstufe erreichen die Chablis Grand Crus. 7 Lagen dürfen auf dem Flaschenetikett angegeben werden: Blanchot, Bougros, Les Clos, Grenouilles, Preuses, Valmur und Vaudésir. Sie liegen in den Gemeinden Chablis, Fyé und Poinchy. In der Nase erkennt man den Grand Cru an Butternoten, Feuerstein und Lindenblüten. Den Gaumen beherrschen Honignoten und Mineralität. trotz der Säure ist er harmonisch und ausgewogen. Die Weine können 10 bis 15 Jahre lang Freude bereiten. Die Grand Crus werden zu Meeresfrüchten, Fisch, weissem Fleisch, Geflügel oder Burgunder-Schnecken gereicht.

Domaine Droin Valmur 2013, AOC Grand Cru

Christian Moreau Les Clos, Clos des Hospices 2013, AOC Chablis Grand Cru

Lamblin Vaudésir 2013, AOC Chablis Grand Cru

La Chablisienne Preuses 2013, AOC Chablis Grand Cru